Yair Haendler

Yair Haendler ist Stipendiat des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (ELES). Haendler hat Sprachwissenschaften von der Universität La Sapienza in Rom, Italien, sowie Psycholinguistik an der Universität Potsdam studiert. Zurzeit promoviert er an der Universität Potsdam im Bereich Spracherwerb und Kindersprachverarbeitung.

Gemeinsam mit Cecilia Haendler ist Yair Haendler Initiator der Hillel-Projekte Tora-Lesekreis und Tora on Tour, wobei sie in gemütlichen Treffen, entweder in ihrer Berliner Wohnung oder in anderen deutschen Städten, Student_nnen und jungen Leuten eine offene Lesung der Tora mit einer Gruppendiskussion dazu anbieten.

˝Unsere Gruppe konnte einen Raum schaffen, in dem ich aus der Defensive heraustreten konnte, weil niemand in der Offensive stand. Wir wurden dazu ermutigt, auch das „eigene“ Ungemütliche, Eckige und Kantige nicht entschuldigend wegzuerklären, sondern zu akzeptieren, dass es da ist. Unser Dialog war nicht darauf erpicht, Antworten zu finden, sondern Fragen zu stellen; diese Fragen haben wir nicht einander gestellt, sondern gemeinsam.

Iman, Teilnehmerin der Dialogperspektiven

Lade...