Shay Bar Or

Der 31-jährige, aus Israel stammende Psychologe Shay Bar Or ist im Rahmen seiner Promotionsarbeit mit der Erforschung impliziter Stereotype und Vorurteile und deren Kontrollierbarkeit beschäftigt. In den letzten Jahren entdeckte er die enorme Kraft der Achtsamkeit beim Umgang mit den teilweise stressreichen Anforderungen des Alltags. Diese Erkenntnis bringt er Interessenten praxisorientiert in Workshops zu achtsamkeitsorientierter Meditation bei.

˝Warum das Dialogperspektivenforum (für mich) so wichtig ist? – Weil ich finde, dass es unerlässlich ist, informiert zu sein, um Vorurteile zu überwinden und den anderen so zu verstehen, wie er sich versteht, um überhaupt miteinander ins Gespräch zu kommen. Wesentlich ist für mich dabei die Begegnung mit Menschen unterschiedlicher religiöser, weltanschaulicher oder auch politischer Prägung; denn ich bin überzeugt, dass nur in der Begegnung Dialog entstehen kann und Vorurteile überwunden werden können, dass nur so ein konstruktives Miteinander relaisiert werden kann.

Katharina, Teilnehmerin der Dialogperspektiven