Semra Kızılkaya

Semra Kızılkaya ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln und Alumna des Programms Dialogperspektiven. Als Stipendiatin der Friedrich-Ebert Stiftung hat sie in Berlin und London Deutsche und Englische Philologie sowie Allgemeine Sprachwissenschaft studiert. Während ihrer Studienzeit hat sie u.a. an der Bundeszentrale für politische Bildung gearbeitet, war Sprecherin des stipendiatischen Arbeitskreises Interreligiöser Dialog der FES, und Kolumnistin für das Debattenmagazin sagwas.net.

Ihre Interessen gelten europäischer Sprach- und Identitätspolitik, gesellschaftlicher Partizipation sowie interreligiösen Themen.

Publikationen

Contra/Zeit für Selbstkritik (2015), erschienen in sagwas.net, dem Online-Debattenportal, initiiert vom Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung

Neutralität durch Pluralität in Europa (2015), erschienen in: The European

˝Vielfalt. Potenzial. Einzigartiges Format.

John, Teilnehmer der Dialogperspektiven

Lade...