Saba Detweiler

Saba Detweiler ist Beauftragte für gesellschaftspolitische Fragen der Bahá’i Gemeinde in Deutschland mit derzeitigem Schwerpunkt auf Themen der Migration, Religion, Partizipation und Teilhabe. Sie hat Politik und Volkswirtschaft in Mannheim studiert, wonach sie zunächst einige Jahre in der Industrie tätig war. Ehrenamtlich arbeitet Frau Detweiler an Bildungsprogrammen in Deutschland und im internationalen Kontext mit.

˝Es ist wunderbar zu erleben, wie Personen mit so unterschiedlichen Verortungen offen sind, miteinander zu reden und nach und nach beginnen, ihre jeweiligen Normalitäten zu verbalisieren und zu reflektieren und in diesem Prozess auch versuchen Normalitäten Anderer in sich zu bewegen und sie zu verstehen. Danke für diesen „Raum“ und den Prozess – ich freue mich auf die Fortsetzung!

Kristina, Teilnehmerin der Dialogperspektiven