Juna Grossmann

Juna Grossmann ist Berlinerin, arbeitet in diversen Museen und Gedenkstätten und betreibt daneben das Blog „irgendwiejuedisch.com“. Juna Grossmann schreibt neben explizit jüdischen Themen auch über die DDR in der sie aufgewachsen ist, Museen, Ausstellungen und Erinnerungskultur im Allgemeinen. Sie denkt, dass Blogger_innen das Bild, das über jüdisches Leben vermittelt wird, verändern können.

Juna Grossmann auf Twitter

Blog “irgendwie jüdisch”

˝Es ist wunderbar zu erleben, wie Personen mit so unterschiedlichen Verortungen offen sind, miteinander zu reden und nach und nach beginnen, ihre jeweiligen Normalitäten zu verbalisieren und zu reflektieren und in diesem Prozess auch versuchen Normalitäten Anderer in sich zu bewegen und sie zu verstehen. Danke für diesen „Raum“ und den Prozess – ich freue mich auf die Fortsetzung!

Kristina, Teilnehmerin der Dialogperspektiven

Lade...