Çiğdem İpek

Çiğdem İpek ist Sozialwissenschaftlerin aus Berlin. Ihr Studium absolvierte sie an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Graduate Faculty der New School University in New York City. Zu ihren bisherigen beruflichen Stationen zählen u.a. der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration und die Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS), Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Schwerpunkte bilden aktuell Migration, Vielfalt und Partizipation in der Schule und Ausbildung, Zugehörigkeit und Identität in der Einwanderungsgesellschaft. Freiberuflich ist Çiğdem İpek auch als Autorin, Referentin und Moderatorin zu diesen Themen tätig. Seit 2012 ist sie Referentin für schulische und berufliche Bildung im Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Bundeskanzleramt.

˝Es ist wunderbar zu erleben, wie Personen mit so unterschiedlichen Verortungen offen sind, miteinander zu reden und nach und nach beginnen, ihre jeweiligen Normalitäten zu verbalisieren und zu reflektieren und in diesem Prozess auch versuchen Normalitäten Anderer in sich zu bewegen und sie zu verstehen. Danke für diesen „Raum“ und den Prozess – ich freue mich auf die Fortsetzung!

Kristina, Teilnehmerin der Dialogperspektiven

Lade...