Cemile Giousouf, MdB

Cemile Giousouf MdB ist seit 2013 Bundestagsabgeordnete für die CDU im Wahlkreis Hagen/Ennep-Ruhr I. Sie ist im Deutsch-Türkische Forum der CDU Nordrhein-Westfalen engagiert. Ferner ist sie in der Frauen-Union aktiv, wo sie im Arbeitskreis „Frauen und Intergation“ tätig ist.

Von 2008 bis 2013 im Integrationsministerium des Landes NRW als Referentin tätig.

Seit 2011 ist Giousouf Vorsitzende im Bundesnetzwerk Integration der Bundesgeschäftsstelle der Bundes-CDU  und Vorsitzende der ‚Union der Vielfalt – Landesnetzwerk Integration der CDU NRW‘. Sie gehört sie dem „Netzwerk Integration“ der Konrad-Adenauer-Stiftung an und vertritt das Deutsch-Türkische Forum in der Steuerungsgruppe „Zukunftsforum Islam“ der Bundeszentrale für politische Bildung. Cemile Giousouf ist Vorsitzende des Kuratoriums der Dialogperspektiven.

˝Unsere Gruppe konnte einen Raum schaffen, in dem ich aus der Defensive heraustreten konnte, weil niemand in der Offensive stand. Wir wurden dazu ermutigt, auch das „eigene“ Ungemütliche, Eckige und Kantige nicht entschuldigend wegzuerklären, sondern zu akzeptieren, dass es da ist. Unser Dialog war nicht darauf erpicht, Antworten zu finden, sondern Fragen zu stellen; diese Fragen haben wir nicht einander gestellt, sondern gemeinsam.

Iman, Teilnehmerin der Dialogperspektiven