Mitmachen

Die Einladung zur Bewerbung am Programm Dialogperspektiven richtet sich an Stipendiat_innen aller Begabtenförderungswerke, Studierende wie Promovierende. Sie sollten sich zu Programmbeginn noch für mindestens 12 Monate in der Förderung befinden. Promovierende, deren Forschungsschwerpunkte mit Fragestellungen des Programms verbunden sind, werden ausdrücklich eingeladen, sich zu bewerben.

Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für die Teilnahme am Dialogperspektiven-Programm im akademischen Jahr 2019/20 endete am 31. Juli 2019.
Die Ausschreibung für das kommende Programmjahr wird voraussichtlich Ende Juni 2020 hier veröffentlicht.

Zu Fragen der Bewerbung senden Sie eine E-Mail an bewerbung-at-dialogperspektiven.de!

Hinweis

Für die Teilnahme am europäischen Programm European Scholarship Programme@DialoguePerspectives können Sie sich noch bis zum 15. September 2019 bewerben, die Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der englischsprachigen Webseite.

Die Dialogperspektiven haben mein Leben in zweierlei Hinsicht bereichert. Zum einen haben sie mir neue Freundschaften ermöglicht: In unterschiedlichen interreligiösen und weltanschaulichen Begegnungen habe ich einzigartige Menschen kennengelernt, mit denen ich noch heute religiöse Theorien und Praktiken, aber auch zutiefst persönliche religiöse Gedanken und Gefühle austauschen kann. Zum anderen haben die Dialogperspektiven meinen beruflichen Werdegang nachhaltig beeinflusst: Sie haben mich dazu angeregt, in meinem wissenschaftlichen Werdegang die Funktionalität von Religion(en) in der individuellen Lebensbewältigung näher zu erforschen. Die Dialogperspektiven haben mir also letztendlich wertvolle Wege aufgezeigt, wie man sich mit dem Thema ‚Religiosität‘ bzw. ‚Interreligiosität‘ sowohl in persönlichen als auch in gesellschaftlichen Kontexten auseinandersetzen kann.

Nanthiny, Teilnehmerin der Dialogperspektiven

Lade...