Umzug ins Ernst Ludwig Ehrlich Haus

barniske_begehung_des_ernst-ludwig-ehrlich-hauses_0024
Auch 2017 haben wir Viel vor: Zu Beginn des Jahres werden wir mit den Kolleg_innen der ELES-Geschäftsstelle in das Ernst Ludwig Ehrlich Haus umziehen! Seit seiner Gründung war das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk auf der Suche nach einem geeigneten Ort und hat diesen nun in einem eigenen Haus in der Mitte Berlins gefunden.

Dialogperspektiven beziehen neues Büro
Nach der Segnung des Hauses durch Rabbiner Prof. Walter Homolka konnten wir unsere neuen Räumlichkeiten gemeinsam mit allen ELES-Kolleg_innen besichtigen.

barniske_begehung_des_ernst-ludwig-ehrlich-hauses_0041
Wir freuen uns auf die Zusamenarbeit im Ernst Ludwig Ehrlich Haus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

˝Die Dialogperspektiven haben mein Leben in zweierlei Hinsicht bereichert. Zum einen haben sie mir neue Freundschaften ermöglicht: In unterschiedlichen interreligiösen und weltanschaulichen Begegnungen habe ich einzigartige Menschen kennengelernt, mit denen ich noch heute religiöse Theorien und Praktiken, aber auch zutiefst persönliche religiöse Gedanken und Gefühle austauschen kann. Zum anderen haben die Dialogperspektiven meinen beruflichen Werdegang nachhaltig beeinflusst: Sie haben mich dazu angeregt, in meinem wissenschaftlichen Werdegang die Funktionalität von Religion(en) in der individuellen Lebensbewältigung näher zu erforschen. Die Dialogperspektiven haben mir also letztendlich wertvolle Wege aufgezeigt, wie man sich mit dem Thema ‚Religiosität‘ bzw. ‚Interreligiosität‘ sowohl in persönlichen als auch in gesellschaftlichen Kontexten auseinandersetzen kann.

Nanthiny, Teilnehmerin der Dialogperspektiven

Lade...