In den Medien: Karov-Qareeb im hr2 Kultur Podcast “Jüdische Welt”

Im Podcast “Jüdische Welt” spricht Carsten Dippels mit Karov-Qareeb Projektleiter Jo Frank, Projektkoordinatorin Rachel de Boor und der Teilnehmerin und Mitherausgeberin der ersten Publikation des Thinktanks “Und endlich konnten wir reden…”, Sonya Ouertani. Den ganzen Beitrag über die Zielsetzungen und Umsetzungen des Thinktanks, finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − drei =

˝Unsere Gruppe konnte einen Raum schaffen, in dem ich aus der Defensive heraustreten konnte, weil niemand in der Offensive stand. Wir wurden dazu ermutigt, auch das „eigene“ Ungemütliche, Eckige und Kantige nicht entschuldigend wegzuerklären, sondern zu akzeptieren, dass es da ist. Unser Dialog war nicht darauf erpicht, Antworten zu finden, sondern Fragen zu stellen; diese Fragen haben wir nicht einander gestellt, sondern gemeinsam.

Iman, Teilnehmerin der Dialogperspektiven