Gedanken zu Shavuot

von unserer Teilnehmerin Katharina Hadassah Wendel

Unsere Teilnehmerin Katharina Hadassah Wendl hat zum jüdischen Feiertag Shavuot den folgenden Text verfasst. Sie erläutert, wie sich die Bedeutung des Festes im Laufe der Zeit und durch historische Faktoren verändert hat, wie der Midrash den Feiertag kommentiert und wie Katharina Hadassah selbst das Fest begeht.

Wir wünschen Chag Sameach an alle diejenigen, die heute (und morgen) feiern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf + 2 =

˝Es ist wunderbar zu erleben, wie Personen mit so unterschiedlichen Verortungen offen sind, miteinander zu reden und nach und nach beginnen, ihre jeweiligen Normalitäten zu verbalisieren und zu reflektieren und in diesem Prozess auch versuchen Normalitäten Anderer in sich zu bewegen und sie zu verstehen. Danke für diesen „Raum“ und den Prozess – ich freue mich auf die Fortsetzung!

Kristina, Teilnehmerin der Dialogperspektiven