Feierlicher Programmauftakt am 30. September 2015

Das Programm “Dialogperspektiven” startet am 30. September mit einer feierlichen Auftaktveranstaltung in Berlin. Dort kommen Expertinnen und Experten des interreligiösen Dialogs aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zusammen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird u.a. Thomas Rachel, parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung, mit einem Grußwort erwartet. Prof. Dr. Micha Brumlik, Erziehungswissenschaftler und Publizist und designierter Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2016 wird in einem Impulsvortrag zu aktuellen Herausforderungen des interreligiösen Dialogs Stellung nehmen. Darüber hinaus diskutieren Parlamentarierinnen und Parlamentarier verschiedener Bundestagsfraktionen über gesellschaftspolitische Implikationen des interreligiösen Dialogs.

Die feierliche Auftaktveranstaltung ist zugleich Beginn des ersten Herbstseminars des Programms, dass vom 30. September bis 4. Oktober bei Berlin stattfindet.

Wir freuen uns sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × drei =

˝Die Dialogperspektiven haben mein Leben in zweierlei Hinsicht bereichert. Zum einen haben sie mir neue Freundschaften ermöglicht: In unterschiedlichen interreligiösen und weltanschaulichen Begegnungen habe ich einzigartige Menschen kennengelernt, mit denen ich noch heute religiöse Theorien und Praktiken, aber auch zutiefst persönliche religiöse Gedanken und Gefühle austauschen kann. Zum anderen haben die Dialogperspektiven meinen beruflichen Werdegang nachhaltig beeinflusst: Sie haben mich dazu angeregt, in meinem wissenschaftlichen Werdegang die Funktionalität von Religion(en) in der individuellen Lebensbewältigung näher zu erforschen. Die Dialogperspektiven haben mir also letztendlich wertvolle Wege aufgezeigt, wie man sich mit dem Thema ‚Religiosität‘ bzw. ‚Interreligiosität‘ sowohl in persönlichen als auch in gesellschaftlichen Kontexten auseinandersetzen kann.

Nanthiny, Teilnehmerin der Dialogperspektiven